Sunday, February 23, 2020

Kulturspiegel 22. Februar 2020, Das Florida Orchester bringt Beethoven und Bartok, ein Gespraech mit Gast-Maestro Christoph Koenig

Das Florida Orchester bringt Beethoven und Bartok: 
Ein Gespraech mit Gast-Maestro Christoph Koenig aus Wien

Dieses Wochenende koennen Sie die drei Konzerte des Florida Orchesters unter der Leitung von Gast Maestro Christoph Koenig erleben. Es sind Werke von Beethoven ( besonders schoen das Beethoven Violin Concerto in D-Dur (opus 61) von der niederlaendischen Violinistin Simone Lamsma wunderbar gespielt!) und von Bartok hoeren.
Susanne Nielsen sprach mit Maestro Koenig ueber seine interessante und in Dresden begonnene Karriere, die ihm schon frueh internationale Reisen ermoeglichte. Heute ist er auf den Buehnen und mit den Orchestern der Welt zuhause. Er spricht sieben Sprachen und ist deshalb auch viel im Spanisch und Portugiesischen Raum, aber auch im Franzoesisch-Englischen Bereich sehr beschaeftigt. Schon frueh war fuer ihn die Sprache ein Tor zur Welt.

Hoeren Sie unser Interview im Audioteil unserer Sendung. 

                                                      Maestro Koenig mit Susanne Nielsen
______________________________________________________________

Opernbesprechung von Susanne Nielsen

Tenor Geoffrey Agpalo als Nemorino, der Sergeant Belcore (Alex DeSocio) und Adelaide Boedecker als Adina

 Glanzvolle Premiere, Gaetano Donizettis L'elisir d'amore (Liebes-Elixir) an der Sarasota Oper: 
(21.2.- 21. Maerz 2020 zu sehen. (sarasotaopera.org)

Donizettis amuesante Oper, deren eingaengige bel canto Melodien schnell mit Operngroessen wie  Mario Lanza auf die grossen Leinwaende der Kino Palaeste fand, eine Bestaetigung der Wirkung ihrer ganze romantischen Wirkung dieser Musik bezeugt.
Die Geschichte gepaart mit herrlichen Stimmen und eingebettet in die doerfliche Szenerie machen die Opernsaison in Florida zu einem Genuss. In den Hauptrollen erleben wir die lyrische Stimme von Tenor Geoffrey Agpalo als Nemorino und die klare Sopranstimme von Adelaide Boedecker als kokette Bauerin Adina. Die umworbene Baeuerin straeubt sich ueberzeugend gegen die selbstherrlichen Overtueren des mit viel  Komik gespielten Sergeant Belcore (Alex DeSocio).

Dies ist die dritte Oper der vier Produktionen des Winter Opernfestes der Sarasota Oper in Sarasota , Florida.
Und es ist die Oper, die sich bestens eignet, ein neues Publikum anzuziehen, nicht nur ihrer ansprechenden Musik halber, sondern wegen der amuesanten Geschichte mit garantiertem Happy End. Der von Liebe und Naivitaet ueberschaeumende Nemorino laesst sich von einem fahrenden Wunder-Doktor den Liebestrank verkaufen, von dem er Adina hat vorlesen hoeren, denn bei Tristan und Islode hat es die Liebenden zusammen gefuehrt. Und so traeumt auch der junge Mann von dem grossen Glueck mit der unerreichbaren umworbenen Adina.
Dass er moeglicherweise eine grosse Erbschaft antreten koennte, und diese ihm weit mehr Anziehungskraft verleihen koennte, ist ihm unbewusst. Er glaubt, dass der angebliche Liebestrank der Grund fuer die ploetzliche Schwaermerei aller jungen Frauen ist. Und so verfolgt das Publikum mit viel Empathie den Weg des unschuldigen Nemorino in seiner ganzen Naivitaet.
Das Spiel zwischen den ungleichen Rivalen, dem Dorfjuengling und dem schmucken arroganten Soldaten, um die schoene Baeuerin nimmt seinen Lauf. Dass die Liebe und ehrliche Verehrung siegt, bedeutet fuer (fast) alle ein versoehnliches Ende.

Das Publikum reagiert mit viel Zwischenbeifall bei den schoenen Arien, und zeigt sich offen  amuesiert, wenn hier bestens ueberzeichnet gespielt wird. Der Chor der bunt und doerflich gekleideten Saenger ( zukuenftlige Solisten, alle im Apprentice-Artist Programm dieser Oper) begleitet wunderbar die Handlung, die nur mit ein wenig Drama sich besonders im letzten Akt schnell dem Happy End zuwendet.
Die Produktion dieser Oper Donizettis im bel canto Stil findet wunderbar in die Herzen des Sarasota Publikums. Sie ist unter der Leitung von Gast Maestro John F. Spencer IV noch bis zum 21. Maerz zu sehen. 

                                           
Tenor Geoffrey Agpalo als Nemorino und Adina (Adelaide Boedecker), Alex DeSocioder als Sergeant Belcore 

Und wir bringen Ihnen Theater und Opernbesprechungen, wie La Boheme (8. Februar - 21.3.20), Romeo und Juliette ( 15. Februar-20.3.20) der Sarasota Winter Opern-Saison. Mit herrlichen Stimmen und einer schoenster traditioneller Ausstattung! freuen Sie sich auch auf die weiteren Opern: La Wally (Premiere am 7.3.20). Infos unter sarasotaopera.org.
_______________________________________________________

Nachrichten der Deutschen Welle hören Sie als "live streaming" oder "news on demand" unter www.DW-World.de. ( or/oder DW.de)
Schreiben Sie uns/write to us: info@germanradioshow.com, write to us, become a follower on Google, and visit our Facebook page (germanradioshow.com) and become a follower. 

Unsere Sendung hören Sie, indem Sie auf den weissen Pfeil auf dunkler Linie klicken.
(listen to our show by clicking on the white arrow on the dark line below:).



Susanne Nielsen im Studio

Wollen Sie uns auf Ihrem I-Pad oder i-phone hören? Kein Problem: Über diesen Link finden Sie unsere Sendung
               
Wir freuen uns Ihnen viele neue Sendungen zu präsentieren und freuen uns ganz besonders über Ihre Rückmeldungen. Anregungen, und Feedback über info@germanradioshow.com
Werden Sie ein "FOLLOWER" auf unserer Blog-Seite und auf Facebook! "Liken" Sie uns!

Eine Auswahl unserer KINO KINO-Kinobesprechungen finden Sie  im Audioteil unserer Sendung, Sie können sie auch im Blog lesen. 
__________________________________________________________________
The Cultural Center for German Language invites you to its 2020 programs - ask for a schedule now!
Make your reservations now 813-254-5088

In February, the Cultural Center invites you to join us for visits for a German Dinner at Jägerstüble! a few seats remain, make reservations now.
       

        The Cultural Center for German Language invites you to its 2020 programs.

The Cultural Center offers monthly programs to its members, organizes events and group excursions to cultural venues such as museums, theaters with exhibitions, opera, music often paired with optional visits to European restaurants all in the spirit of sharing German, and German speaking heritage in a variety of cultural settings.

Shared events with other German-American organizations like the German American Society Pinellas, the German American Social Club of New Port Richey, the German American Society of Florida and the Richard Wagner Society and events from opera, classical concerts to the celebration of German folk culture and traditions during May-Fests, German Heritage Fests and Oktoberfests may be found in the Cultural Center’s program.

The Cultural Center offers German tutoring by professional instructors. It is a German cultural and informational resource for those interested in learning and keeping fluent ones German language skills. Please contact Susanne Nielsen at 813-254-5088

All events of the Cultural Center are announced regularly on the German Radio Show, www.germanradioshow.com , (top left button: audio/blog). Read/hear and see a new show every Sunday, with archived shows on www.germanradioshow.blogspot.com

Membership to the Cultural Center for German Language is 25.- Individual and 35.- for a family per year.
For information, please call President Susanne Nielsen at 813-254-5088
____________________________________________________
Fuer Fans des FC Muenchen gibt es jetzt einen Fanclub in der Bar des Klubhauses der German American Society Pinellas. Infos hierzu demnaechst. 66th Street North, Spiele werden zweimal woechentlich uebertragen. 


_____________________________________________________

    KING JEWELERS 
        3071 South Dale Mabry Hwy in Tampa
 Jewelry from a Master Jeweler trained in Berlin
                                                                         

King Jewelers ist Ihr Geheimtip fuer feine, individuel gefertigte Schmuckwaren. 
Ein in Deutschland ausgebildeter Goldschmiede-Meister garantiert für 
hervorragende Qualität bei der Anfertigung von Edelstein-Halsketten und Ringen in Ihrem individuellen Stil. 
                                     

Das Juweliergeschaeft ist seit Jahren an Tampas feinster Adresse, jetzt an der Tampas Hauptstrasse (FL)  3071 Dale Mabry Hwy (Tampa, Florida 33629). 
Lassen Sie Ihre alten Schmuckwaren umarbeiten. Geben Sie Altgold, Platin und Diamanten in Zahlung. Lassen Sie sich bezaubern von der Vielfalt und Topqualitaet, die Sie bei King Jewelry Design immer finden. 

Fuer sich selbst und fuer Ihre Liebsten sollten Sie stets zuerst bei King Jewelers vorbeischauen. Rufen Sie Gabriel oder Susan jederzeit auf Deutsch an, 813-354-5588

For fabulous one of a kind jewelry creations by a German trained jeweler, please visit King Jewelry Design New ADDRESS: South Dale Mabry Hwy. 
Call 813-354-5588. Open 10AM–6PM (Monday-Saturday)

______________________________________________________
 NEW: Lesen Sie Amerika Woche 

                                         Stuttgart Library ( with magazines and newspapers)
Amerika Woche ist DIE Deutsche Zeitung fuer Amerika!   Lesen Sie neueste Nachrichten aus Politik, Kultur, Wirtschaft, Sport, und Vermischtes.

Deutsche Nachrichten aus den USA, Kreuzwort-Rätsel und Horoskop, das und noch viel mehr finden Sie jeden Monat in Amerika Woche. Zweimal monatliche Sonderausgaben zur Herbst- und Winter-Feiertagssaison!

Bestellen Sie jetzt Amerika Woche zum Kennenlernen, 3 Monate  zu $29.95 oder  sechs Monate fuer nur 48.95. 

Bestellen Sie Amerika Woche fuers ganze Jahr: monatlich – mit drei Extra-Ausgaben in den Feiertags Herbst- und Wintermonaten zum Preis von 79.95$. 

Rufen Sie uns an: 516-771-3181 oder bestellen Sie gleich on-line bei www.amerikawoche.com  

Amerika Woche ist DIE Deutsche Zeitung fuer Amerika!   

Amerika Woche is THE German Newspaper for America!   
Read newest news in Politics, culture, economics, Sports, und various other topics.

German news from the den US, crossword puzzle and horoscope, and lots more monthly in Amerika Woche. Twice a month in the fall and winter holiday season!

Order an introductory 3-month subscription to Amerika Woche at $29.95

or  six Months at $48.95.

Order a year’s subscription to Amerika Woche with its three extra holiday copies at 79.95$. 

Call us at: 516-771-3181 or subscribe on-line at www.amerikawoche.com  


Amerika Woche is THE German Newspaper for America

______________________________________________

      WILLKOMMEN ZUM HAUPTTEIL UNSERER SENDUNG: 

Das Florida Orchester bringt Beethoven und Bartok: 
Unser Gespraech mit Gast-Maestro Christoph Koenig 

Dieses Wochenende koennen Sie die drei Konzerte des Florida Orchesters unter der Leitung von Gast Maestro Christoph Koenig erleben. Es sind Werke von Beethoven ( besonders schoen das Beethoven Violin Concerto von der Niederlaendischen Violinistin ... wunderbar gespielt!) und von Bartok hoeren.
Susanne Nielsen sprach mit Maestro Koenig ueber seine interessante und in Dresden begonnene Karriere, die ihn schon frueh internationale Reisen ermoeglichte. Heute ist er auf den Buehnen und mit den Orchestern der Welt zuhause. Er spricht sieben Sprachen und ist deshalb auch viel im Spanisch-portogiesischen Raum, aber auch im Franzoesisch-Englischen Bereich sehr beschaeftigt.
Hoeren Sie unser Interview im Audioteil unserer Sendung. 

Biographie Christoph Koenig
Christoph König hat sich weithin mit seinen klaren, sensiblen und eleganten Interpretationen einen Namen gemacht. Derzeitig Musikdirektor des Orchesters der Solistes Européens, Luxembourg, war er von 2003 bis 2006 Chefdirigent des Malmö Symfoni Orkester und von 2009 bis 2014 Chefdirigent des Orquestra Sinfónica do Porto Casa da Música. Regelmäßige Engagements mit Orchestern wie dem Royal Philharmonic Orchestra London, dem Pittsburgh und Baltimore Symphony Orchester, dem BBC Scottish Symphony und BBC National Orchestra of Wales sowie dem RTVE Radio Sinfonie-Orchester Madrid sind Bestandteile seiner jährlichen Aktivitäten. Von 2003 bis 2006 war er Erster Gastdirigent des Orquesta Filarmonica de Gran Canaria, von 2010 bis 2015 in gleicher Position bei der Real Filharmonia de Galicia.

König ist als Gastdirigent in ganz Europa, Amerika und Asien (Australien) gefragt. Zurückliegende Engagements umfassen unter anderem die Debüts mit dem Detroit und Seattle Symphony Orchestra und der Filharmonia Narodowa in Warschau, der Staatskapelle Dresden, dem Orchestre de Paris, dem Dänischen und Norwegischen Radio-Sinfonieorchester, dem Niederländischen Philharmonischen Orchester im Concertgebouw in Amsterdam, dem BBC Philharmonic Orchestra sowie der Dresdner Philharmonie. Wiederholt dirigierte er unter anderen die Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken, die Bremer Philharmoniker, das Beethovenhalle Orchester Bonn, die Stuttgarter Philharmoniker, das Baskische Nationalorchester Euskadi, das Melbourne Symphony, New Zealand Symphony, Adelaide Symphony, West Australian Symphony und das Malaysia Philharmonic Orchestra. Das BBC Scottish Symphony Orchestra begleitete er auf einer sehr erfolgreichen Tournée durch China. Sein US-Debüt 2010 bei den Orchestern in New Jersey und Indianapolis führte zu sofortigen Wiedereinladungen und zum Teil häufig wiederholten Begegnungen mit den Orchestern in Los Angeles, Toronto, Oregon, Vancouver, Houston, Pittsburgh, Baltimore, Seattle, Detroit und Rochester.
Als Operndirigent hatte er sich schnell einen Namen gemacht, nachdem er am Opernhaus Zürich für Franz Welser-Möst eingesprungen war und mit großem Erfolg die Premiere der Entführung aus dem Serail dirigierte. Bereits zuvor hatte er in Zürich debütiert und in der Folge viele Vorstellungen geleitet. Weitere Produktionen dirigierte er am Teatro Real in Madrid, an der Deutschen Oper Berlin sowie an der Staatsoper Stuttgart. Nach einer längeren Pause mit Konzentration auf das symphonische Repertoire kehrt Christoph König zurück zur Oper mit Richard Strauss' Rosenkavalier am Opernhaus Chemnitz. Eine Wiedereinladung führt ihn 2021 an eben dieses Haus für eine Wiederaufnahme von Richard Wagner Walküre. 2020 wird er am Teatro Colón in Buenos Aires Die Fledermaus dirigieren.

Christoph König hat vor zwei Jahren mit dem Orchester der Solistes Européens, Luxembourg eine Zusammenarbeit mit dem britischen Plattenlabel RUBICON und mit NAXOS begonnen. Dabei stehen Werke von Méhul, Beethoven, Berio, Schubert, Dvořák, Ives (RUBICON) und der zu Unrecht wenig bekannten französischen Komponistin Louise Farrenc (Gesamtaufnahme bei NAXOS) auf dem Programm. Weitere Aufnahmen sind mit RUBICON und NAXOS geplant, insbesondere eine Gesamtaufnahme aller Beethoven-Sinfonien. Andere Schallplattenaufnahmen umfassen unter anderem Werke von Schönberg und Prokoffieff (Romeo & Julia), Saariaho und Sibelius (Sinfonie Nr.2) mit dem Orquestra Sinfónica Casa da Música Porto (AO VIVO), Melcer mit dem BBC Scottish Symphony Orchestra (HYPERION), Beethoven Sinfonien Nr. 4 und 5 mit dem Malmö SymfoniOrkester (DB PRODUCTIONS). Auch erschien bei BIS eine Aufnahme von Nyströms Sinfonia del Mare mit dem Malmö SymfoniOrkester. Seine Aufnahme mit dem BBC Scottish Symphony Orchestra und Brahms’ Erstem Klavierkonzert gelangte auf das Titelblatt des BBC Music Magazine im September 2009.

Christoph König wuchs in Dresden auf und war Mitglied des Dresdner Kreuzchores. In der Folgezeit studierte er Orchesterdirigieren, Klavier und Gesang an der Musikhochschule seiner Heimatstadt. Eine in heutigen Zeiten insbesondere im symphonischen Bereich außer Mode gekommene "klassische" Dirigenten-Laufbahn führte ihn zunächst als Solo-Repetitor an die Sächsische Staatsoper/Sächsische Staatskapelle Dresden, ab 1997 als Erster Kapellmeister an das Opernhaus Wuppertal sowie 2001 als Erster Kapellmeister an die Oper Bonn/Orchester der Beethovenhalle.

Christoph König ist Preisträger der Herbert von Karajan Stiftung des Deutschen Musikrates.
                                                     Susanne Nielsen mit Maestro Koenig

Unser Interview hoeren Sie wie immer im Audioteil unserer Sendung. 

Ihnen allen eine schoene Woche und bis wir uns wiederhoeren am kommenden Sonntag,

Ihre Susanne Nielsen und Produzent Bill Davidson
______________________________________________
FEB 29/March 1, 2020: 
SUSANNE NIELSEN: IHRE KUNST IN GASPARILLA FESTIVAL OF THE ARTS

Susanne Nielsen vor ihren Portraits von Bengali Braeuten und mit Hollywood Walk of Fame Goat sculpture, im Gasparilla Festival of the Arts am 29.2. und 1.3. zu sehen, Francis B. Lane Park, Tampa, Florida
_________________________________________________________

NEU NEU NEU: Lesen Sie gerne?


                              Literatur-Ecke
                                mit Christine, Britta, und Co. -

Willkommen in unserer neuen Literatur-Ecke - mit Buch Empfehlungen von Christine, Britta, und anderen Freundinnen!

Machen auch SIE mit! – schreiben Sie uns zu Ihrem Lieblingsbuch - Buecher und anderes zu gewinnen!


Wir freuen uns , wenn Sie bei unserem neuen Buchklub mitmachen. Leser und Leserinnen wie SIE, senden Sie uns Ihre Empfehlungen und sagen Sie uns was Ihnen daran gut gefallen hat. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns gerne an info@germanradioshow.com, ueber Messenger oder direkt auf unserer Facebookseite - wir freuen uns ueber Ihre Ideen!
                                            Susanne und Christine... ;                           Susanne und Britta....        

Unsere Buch-Empfehlungen Lesen Sie nun jede Woche in unserem Blog:

La Donna e mobile, mein bedingungsloses Leben , Georgia van der Rohe, ATB Verlag (Biografie);
Cafe Heimat: Die Geschichte meiner Familie (amazon.de);
Grossmama packt aus: Roman (amazon.de);
Du bist nicht wie andere Muetter, Angelika Schrobsdorf;
Eine Zierde in ihrem Hause: Die Geschichte der Ottilie von Faber-Castell;
Die profanen Stunden des Gluecks, Sternheim: Roman;
Das sanfte Joch der Vortrefflichkeit: Roman;
Wir sind doch Schwestern, Anne Gesthuysen;
Eine Familie in Deutschland, Peter Prange;
Unsere wunderbaren Jahre, Peter Prange.
Was man von hier aus sehen kann: Roman;
Altes Land: Roman;

Kunst:
Die Malerin, ATB Verlag (Die Geschichte der Malerin Gabriele Muenter);
Hannah Ryggen (englische Fassung), Threads of Defiance, Marit Paasch, (Buch/Katalog zur Ausstellung Schirn,2019)
La donna e mobile,  mein bedingungsloses Leben, van der Rohe

 Weitere Einzelheiten zu Titeln auf unserer neuen Buecherliste mit kurzen Zusammenfassungen folgen.
                                               
....und weiterin Buchbesprechungen von Renate Schauer aus ihrem Blog       http://journalismus-und-mehr.com/php14. 

Neueste Buchbesprechung 16.2.20: Christine Bilkau: Eine Liebe in Gedanken, von Renate Schauer, gelesen von Susanne Nielsen
auch zu finden: journalismus-und-mehr.com/php14
__________________________________________________________________
Donizettis Elisir d'amore Die dritte Premiere (siehe oben) Besprechung von Susanne Nielsen

Gounods Romeo und Juliette -  eine Besprechung von Susanne Nielsen

                                                     Hanna Brammer als Juliette und Andrew Surrena als Romeo

Als zweite Premiere ihrer 2020 Winter Opernsaison bringt die Sarasota Oper Charles Gounods schoene Oper Romeo und Juliette (auf Franzoesisch gesungen, mit englischen Uebertiteln) auf die Buehne in Sarasota, Florida. Diese Premiere, Samstag, den 15. Februar, war perfekt gewaehlt, ein Valentinsgeschenk an Opernliebhaber, wie die Inspiration, William Shakespeares groesste Liebesgeschichte aller Zeiten, so beginnt die Geschichte mit dem ominoesen Vorspiel, die Erzaehler des Chores in zwei Familien aufgeteilt, und das dunkle Ende durch fahles Licht und von tiefer Trauer gepraegtem Chor-Gesang bekundet. 
bald finden wir uns auf der von   bunten Gestalten in reicher Kleidung im Hause der Capulets. Juliette, die schoene Tochter wird als kuenftige Braut vorgestellt, der Braeutigam Paris bereits gewaehlt. Hier nimmt mit den heimlichen Blicken von Romeo, aus der verfeindeten Familie der Montague der Lauf der verbotenen Liebe seinen Anfang. 
Inspiration fuer zahllose Dramen um Liebende, mit tragischem aber die Feinde versoehnenden Ausgang, so ist auch Gounods Werk immer wieder emotionsgeladen. 
Wer kennt nicht die grossen Liebesgeschichten, die von Shakespeares Liebespaar inspiriert wurden.  Dazu gehoeren unzaehlige Anlehnungen bis hin zu Bernsteins Westside Story im 20ten Jahrhundert.
Zweifellos unnachahmlich in der Musik ist Gounods Meisterwerk der Opernbuehne. 
Was der Sarasota opera hier wieder gelingt, ist die perfekte Paarung von Stimmen - Hanna Brammer und Andrew Surrena, beide bereits mit Glanzleistungen als Liebespaar aus der letzten Sarasota Opern-Saison (Pamina und Tamino, Zauberfloete) hervorgegangen. Unter der musikalischen Leitung von Gast Dirigent Anthony Barrese und bester Fuehrung der Buehnenregie (Martha Collins) - mit gut choreografierten Fechtszenen (dank India Marie Paul), bringt das Buehnebild die Tragoedie von der Liebesszene bis zum klimaktischen Tod der beiden dramatisch auf den Punkt. 

Die hinreissende Hanna Brammer ist gesanglich wie auch schauspielerisch hervorragend, eine grosse Sopranstimme mit dem schoenen Tenor Surrenas. Romeo bewegt nicht nur Julia zum groessten Opfer, das Publikum muss beiden bis in den Tod folgen.

Gounods Musik laesst uns gebannt zusehen wie sich die grosse Liebe entfaltet, kurz aufblueht und   in der Todesgrotte, in der die aufgebarte Julia ihren Romeo zum Selbstopfer verleitet, mit aller Tragik enden muss. Herrliche Auffuehrung, fuer Opernfreunde ein absoluter Genuss. Bravi.

                                                                      Capulet (Adelmo Guidarelli),The Duke (Christopher Nazarian) Romeo 
                                                                          (Andrew Surrena), Romeo et Juliette, Gounod, Sarasota Opera

Lesen und hoeren Sie unsere Opernbesprechungen, und freuen Sie sich auch auf die weiteren Opern: neben La Boheme und Gounods Romeo et Juliette, Donizettis L'Elisir d'amore und Catalanis La Wally. www.sarasotaopera.org.

                                                     
                                                Susanne with tenor Samuel .....
_____________________________

Asolo Rep: Murder on the Orient Express, Lifespan of Fact, Jobsite Theater: A Midsummer Night's Dream, American Stage: Skeleton Crew, etc.

Asolo Rep Theater: Murder on the Orient Express - 
Besprechung von Susanne Nielsen ( 8. Januar - 8. Maerz, 2020)

Vom ersten Moment dieser AsoloRep Produktion von Agatha Christies Mord im Orient Express gibt es viel Applaus fuer die wunderschoenen Kulissen, ein perfektes Aussenbild des genannten Zuges, in dem alles stattfindet, und durch die Drehbuehne bekommen wir Einblicke in den mit Thonet-Stuehlen und weissen Tischdecken elegant eingerichteten Speisewagen und sodann den Schlafwaggon des Orient Express wie er sicherlich von Agatha Christie, der grossen alten Dame des Krimis selbst erlebt und beschrieben worden war. Zum Schluss bekommen wir den eleganten Salon voller Art Deco Moebel zu sehen. Die Zugreisenden spielen hier,  in glamoureuser Abendgarderobe auf samtenen Sesseln und Sofas im stilecht polierten hoelzernen Waggon platziert! Dank der eleganten Kostueme, und der wunderbar ausgesuchten Darsteller erleben wir die Handlung perfekt in allen Aspekten untermalt. Bei 
Christie erleben wir (immer gerne) Liebe, Intrige, und natuerlich Mord! 
Mit grossem Zwischenapplaus fuer jede neue Szenerie, bewegt sich die Handlung Schritt fuer Schritt zum Ziel, der Aufklaerung des mysterioesen Mordes im Orient Express, der durch einen Schneesturm von Istanbul nach Paris unterwegs Ort des Geschehens ist! 
In diesen Zug-Interieurs bewegen sich die Schauspieler, wunderbar ausgesuchte  Charaktere, deren viele Gesichter viele von Ihnen bereits aus anderen Stuecken kennen werden. Hercule Poirot, Christies kleiner belgischer Detektiv, wird von James DeVita in seiner Asolo Debut gespielt, perfekt mit Baertchen und Akzent!
Monsieur Bouc wird von David Breitbarth gespielt, der seit 24 Jahren und nunmehr im seiner bereits 80ten Produktion des AsoloRep Theaters  auftritt, Prinzessin Dragomiroff von Peggy Roeder in ihrer neunten Saison, und Matt Decaro von Samuel Ratchett in seiner vierten Saison.
Mit Mimik und Gestik begeistern alle, und es gibt sogar Gesangseinlagen, ganz wunderbar! 
Ueber die Pause hinweg wird der Handlungsbogen clever geschlagen, ), sofort ist man wieder an Bord des Zuggeschehens!  Und gebannt folgt man bis zum aufklaerenden Ende die expressiven Schauspieler. Wir freuen uns immer wieder, als trifft man auf altbekannte Freunde, viele von uns und auch sie landen wieder als Darsteller auf Sarasota, Floridas Buehnen! Wir duerfen uns gluecklich schaetzen . 
Bravo gilt dem AsoloRep Theater fuer diese gelungene Premiere ihrer 2020 Saison!

Es gibt noch Karten, der Weg lohnt.  (www. asolorep.org)



Asolo Rep Theater: Lifespan of a Fact
Besprechung von Susanne Nielsen ( Januar 24 - 19. Maerz, 2020)Asolo Theater:

Lifespan of a Fact, Schauspiel von Jeremy Kareken und David Murrell und Gordon Farrell greift die Frage auf: Wie verhandelbar sind Fakten? Es geht heute immer um Harte Fakten im Verhaeltnis zu Poetischer Ausmalung einer Geschichte, besonders wenn es die Gemueter so bewegt wie Tragik und Tod. Zu Beginn des Neuen Stueckes, Lifespan of a Fact, das am Asolo Rep Theater unter der Regie von Celine Rosenthal gerade Premiere hatte, erscheint ein sehr langer, sehr gut formulierter Satz  und dessen Folgesatz. Man erkennt schnell, dass sehr viele Aussagen in dieser Einleitung stehen, und man muss sich fragen ob es sich hier um Zahlen, die der genauen Wahrheit entsprechen, handelt. Wenn man solche Behauptungen aufstellt, dann erwartet der Zeitungsleser Fakten, bei Literatur jedoch geht es um Verdichtung der Wahrheit und dem Klng der Worte. Also kommt es auf die Art der Publikation an. Fuer den klugen Zuschauer scheint der erste Satz schon fuer eine Zeitung bereits viel zu kompliziert. Jedoch fuehlt sich die Redakteurin bemuessigt,das Geschriebene einer Untersuchung der Fakten zu unterziehen.
Wer selber schreibt ( wie diese Kritikerin) Weiss um die Prozedur dieser Wahrheitsueberpruefung von Seiten der Publikation, die frueher oft bis zu fuenf Fakten-Checker beschaeftigte. In Zeiten der abnehmenden Presse, hat auch diese Taetigkeit Einschraenkung oder gar ein jaehes Ende gefunden, den zu schnell muss die Nachricht in die on-line Medien gesendet werden. Wir leben im Zeitalter von “Tweets”. Dennoch wird Wahrheit ueber Dichtung gestellt.
Der Zuschauer darf gespannt sein auf die Aufloesung des sich sogleich auftuenden Konflikts, den die Redakteurin in der ersten Szene in Bewegung setzt.
Wir befinden uns in einem Hochhaus, im Buero einer Redakteurin. Sie will einen Artikel nach Fakten ueberpruefen, um sich und ihre Publikation abzusichern.  Der junge Mann, der vor ihr erschient ist ein sehr dienstbeflissener Praktikant, den man ihr fuer diese Aufgabe geschickt hat.  Die Paarung ist ungleich, die Ziele und Erwartungen sind grundverschieden. Bald muss sie zwischen dem gestandenen Schriftsteller und dem uebereifrigen jungen Mann vermitteln, und die Gemueter schlichten. Fakt und Kunst stehen sich hier als Feinde gegenueber.
Ihr Wunsch ihrer Pflicht der Ueberrpuefung nachzukommen, ohne das Geschriebene, das ihrer Publikation zu einer herausragenden entscheidend herausheben koennte, in der Pflichterfuellung eines ueber-eifrigen Anfaengers untergehen zu lassen.
Es wird in dem Theaterstueck, das sich ohne Pause bis zu dem Ende, voller Einsichten und anregenden Argumenten fuer oder gegen die absolute Wahrheit bewegt. Kann ein Essay wunderschoen sein und dem Publikum trotzdem nicht zuzumuten? Das ist die Frage, mit der das Publikum nachhause geht.
Es ist dem AsoloRep Theater gelungen, ein aktuelles Thema, das fuer alle, die das gegenwaertige Weltgeschehen beobachten, zur wichtigen Analogie werden muss.
Vom Kontrast des eingeschraenkten Raums in der Grosstadt (die projezierte Hochhausfacade, und E-mailtexte, mit Schreibtisch und laptop) zur Weite der Wueste Nevadas, zeigt uns das Buehnenbild die Gegensaetze der Protagonisten: die kuehl kalkulierende Chefin Emily( Tracy Michele Arnold), der aeltere Schriftsteller John ( Gene Weygandt ) und der ueber-eifrige Praktikant Jim ( Derek Speedy ), die alle bestens die Handlung tragen. Wieder ist diese Produktion ein Beispiel fuer das perfekte Zusammenspiel aller in dieser AsoloRep Produktion.

Noch bis 19.3.20 zu sehen, asolorep.org
Das Programmheft fuer die 2020 Saison ist wieder wunderbar, voller interessanter Artikel, Interviews und schoensten Illustrationen.


AsoloRep Theater: Into the Breeches von George Brant

Besprechung von Susanne Nielsen ( Februar 14 - 21. Maerz, 2020) 

Ein Stueck, in das man "moderne Thematiken" eingebaut haette, so beschrieb das Stueck Into the Breeches von... , das am AsoloRep vor kurzem Premiere hatte. Auch wenn die Handlung auf einer Buehne der vierziger Jahre des zwanzigsten Jahrhunderts gesetzt ist, so geht es ...um die Rollenverteilung im wirklichen Leben dieser Zeit und die Veraenderungen beonders im Leben dieser Frauen, den Protagonistinnen in diesem Stueck. 
Eine Theater-Truppe von Frauen, die, waehrend ihre Maenner im zweiten Weltkrieg an der Front ihren Dienst absolvieren, die Moral der kleinen Stadt ( man hat die Geschichte auf Sarasota, Florida, wo das AsoloRep Theater ist, zugeschneidert) heben wollen, beschliessen auch mit reduzierter Belegschaft, die Saison, wie angekuendigt, mit Shakespeares HenryV Dramen, wie geplant, bevor die Maenner an die Front mussten, auffuehren. 
Daraus ergeben sich allerhand oft sehr komische Verwicklungen, denn es gilt auch den Geldgeber zu ueberzeugen und mit viel Geschick auch allerhand Neuerungen, wie die Bezahlung der weiblichen Schauspieler und auch die, die sonst nicht auf dieser Buehne zu sehenden sind, als Teil der kleinen Truppe zu beschaeftigen, was diese mit Elan im Sinne der guten Sache, besonders gerne machen. Fuer sie und ihre modernen Einfaelle wird die Kleinstadt-Buehne ploetzlich zum Bahnbrechenden Handlungsort. 
Die Schauspieler sind wieder besonders gut gewaehlt, die alternde professionelle (Tina Stafford), die junge Regisseurin (Madeleine Maby), die bisher nur als Sprachrohr (der "Papagei") fuer ihren Mann, den eigentlichen Regisseur ,handeln durfte und nun endlich unabhaengig wird. Dazu kommen der Produzent und seine naive Frau, deren Komik fuer einige der schoensten Momente dieses Stueckes sorgt (Danke Peggy Roeder!), die Kostuembildnerin (Diana Coates), die als Minderheit (noch) von einem Platz auf dieser Buehne nur traeumen konnte, wie auch der junge Mann (Grant Chapman), der seiner Neigungen wegen nicht ins Militaer aufgenommen worden war und nun endlich stolz seinen Teil beitragen kann. 
Perfekt inszeniert und mit viel Lustigem und ernstem Hintergrund erzaehltes Schauspiel, sehenswert!

(Das Stueck laeuft noch bis zum 21.3.20, www.asolorep.org)

Dead Man's Cell Phone von Sarah Ruhl
Besprechung von Susanne Nielsen

Die jungen Schauspieler des AsoloRep Theaters in Sarasota bekommen in diesem Stueck, das 2006 noch zu einer Zeit als die Technologie sowohl neu als auch "in den Flitterwochen" war, eine Gelegenheit ihr Koennen vorzustellen. 
Eine junge Frau sitzt in einem Cafe und wird in ihren Gedanken (sie schreibt) von einem am Nebentisch wieder und wieder klingelnden Handy gerissen. Sie wird aufmerksam und sieht, dass der Besitzer nicht mehr lebt. Nach einem aufgeregten Notruf , nimmt sie sich nicht nur dieses mobilen Telefons an, sondern auch der Kontakte, die sich bei dem frueheren Besitzer melden. 
Dadurch lernt sie seine Familie kennen und ihre Erfindungsgabe kennt bald keine Grenzen, sondern verschmilzt mit dem Leben des Verstorbenen. Auch die immer merkwuerdigeren Lebens- und Todesumstaende des Mannes schrecken die junge Frau nicht ab. 

Sie erlebt eine ganz neue Welt, und erweitert damit ihren eigenen Wirkungsbereich. Fuer uns vierzehn Jahre spaeter vielleicht nicht ganz so fremd, weil wir alle weit mehr Fernbeziehungen durch die Technologie als Realitaet akzeptiert haben. Ob sie allerdings bis ueber die Grenzen des Todes gehen, das hinterfragt dieses geschickt aufgebaute Stueck Dead Man's Cell Phone.
Sehr gut in den Rollen besonders der jungen Frau (Anna Beth Baker) und des im zweiten Teil zu Wort kommenden Mannes (Chris Hayhurst), und einer Reihe von Rollen besetzenden weiteren Schauspielern. 
Interessante und sehr gut eingesetztes minimales Buehnebild mit Projektionen, 
noch bis zum ... zu sehenden Stueckes am AsoloRep Theater in Sarasota, Florida.

www.asolorep.org



American Stage: Skeleton Crew: (22.Januar-23.Februar,2020)
Besprechung von Susanne Nielsen

Die Buehne von American Stage ist zum Pausenraum der Skeleton crew geworden, die vier Mitglieder einer immer mehr ausgeduennten Arbeiter Belegschaft einer Detroiter Autofabrik.
Aber die zwei jungen und eine aeltere Arbeiterin und dem mit ihnen eng verbundenen Vorarbeiter Reggie (Enoch Armando King), sind alle immer von der Sorge um eine Werksschliessung bedroht. Die unvermeidliche Unsicherheit, sollte sich die Gewerkschafts-Repraesentantin, die aeltere Arbeiterin Faye (Dee Selmore), nicht genug fuer sie alle einsetzen, zeigt, dass man sich lange kennt, aber keinem wirklich vertraut.
Dass ihr selbst das Wasser bis zum Hals steht, gibt Faye nicht zu, und dass eine art Familienverbundenheit zu dem Vorarbeiter steht, muss sich auf das weitere Geschehen auswirken.
Die beiden jungen Arbeiter, Shanita (Camille Upshaw) und Dezz (Rasell Holt) scheinen sich zunaechst gar nicht zu moegen, die junge Frau ist schwanger und der junge Mann hat seine eigenen Geheimnisse. Aber dass sich da etwas anbahnt, ist von Anbeginn klar, er begleitet sie abends schuetzend zu ihrem Auto. Shanita liebt ihre Arbeit und denkt gar nicht daran ein weit lukrativeres Arbeitsangebot anzunehmen, Dez moechte sich selbstaendig machen und fuer Faye gilt es noch ein Jahr bis zu ihrem dreissigsten Arbeitsjubilaeum auszuhalten, was ihr sichtlich schwer faellt, und der aus der Welt der Arbeiter aufgestiegene Reggie muss seine muehsam erlangte Stellung im Management seiner Firma verteidigen, wie er sich auch fuer seine Arbeiter einzusetzen versucht.
Die Autorin dieses Theaterstueckes Dominique Morisseau setzt ihre Handlungen in ihre Heimatstadt Detroit, wo bereits andere ihrer Geschichten spielen.
Wir schauen zu und versetzen uns in die Lage derer, die von der Hand in den Mund leben muessen. Mit diesen drei Menschen wird eine ganze Welt auf die Buehne gebracht, und zwar sehr glaubhaft und sehr wuerdevoll, im Pausenraum, der Kueche/Begegnungsort der Fabrik. Diese verdichtete Wahrheit holt uns am Ende wieder ein…
In ihrer praezisen, aber liebevollen Entwicklung der Figuren, in ihrer Beziehung zueinander hat die Autorin Dominique Morisseau ins Schwarze getroffen. Bravo!

noch bis zum 23. Februar 2020, www.americanstage.org
_____________________________________________________________________
KINOKINOKINO: (auszugsweise im Audioteil)


                                                      Susanne nimmt Kinofilme fuer Sie unter die Lupe...
Jetzt in US/Dt. Kinos 2020 - Fuer Sie gesehen 
von Susanne Nielsen
The Song of Names ist ein Film, der sich mit der Geschichte eines aus Polen nach England gebrachten kleinen Violinvirtuosen befasst, und seine Freundschaft mit dem Sohn, gleichaltrig wie mit einem Bruder in der Englischen Familie aufwaechst. Beide Kinder teilen alles, und doch ist der begabte Junge zunaechst mit dem Verlust seiner ungewiss verschwundenen polnischen Familie waehrend des zweiten Weltkrieges belastet und verschwindet dann ploetzlich vor seinem ersten grossen Solo-Konzertes. Viele Jahre sucht der Vater und spaeter sein Sohn nach diesem, seinem "Bruder". Die Wiederbegegnung bringt manches an den Tag. Das Lied der Namen spielt dabei ein entscheidende Rolle. Tim Roth in einer Glanzrolle.
StarWars-letzter Teil der Saga! Wer nicht alles mehr im Kopf hat, immerhin geht diese Geschichte bereits in die Jahrzehnte, und noch vor digitaler Filmkunst, der kann den Text schnell mitlesen, der die Letzte Filmfolge beginnt, und sich dann von all der ueblichen gut-boese Action einfach berauschen lassen, denn jetzt geht es in die Endrunde. Werden die Maechte der Jedi die des boesen immer wiederkehrenden Herrschers der dunklen Seite besiegen? Na, Sie werden zufrieden sein, alles andere muss man selber erleben. 

Little Women, die March Schwestern von unseren heute besten jungen Schauspielrinnen und Schauspielern wieder zum Leben gebracht, Danke Greta Gerwig, sicherlich auch eine der besten weiblichen Regisseurinnen heute. Ein Kostuemfilm, in schoenster Landschaft, ein Maerchen zum Traeumen. Und es zeigt gewitzte und clevere Frauenfiguren, was will man mehr? 

Mr. Rogers war fester Bestandteil einer ganzen Generation von Kindern, denen er schwere Erkenntnisse mit einer solchen Guete vermittelte, und der fuer Menschen, die besonders schwer an Schicksalen trugen, und dieser Film, die Geschichte eines fuer Esquire schreibenden Journalisten, der selbst an so vielem tragen muss, gibt uns diesen Mann in all seinen Fascetten. Ein guetiger Film, fuer eine Zeit, in der Naechstenliebe so sehr notwendig ist.

Frozen 2 , wunderschoen! Wieder von Disney ist in jeder Hinsicht eine perfekte Fortsetzung des ersten Maerchens, mit multikulturellen Figuren, die in die Zeit der globalen Beziehungen und doch in das alte Schema von Gut und Boese passen. Ein Film zum Traeumen und Hoffen, fuer Kinder und Erwachsene zugleich. 

The Irishman von Martin Scorsese mit einem alternden Robert de Niro beschreibt die Geschichte des Jimmy Hoffa, der als "Teamster" mit dunklen Gestalten zu tun (Joe Pesci) hat und dessen Ende immer zu Spekulationen ueber dessen Tod fuehrte. Das Dreistundenwerk ist wie immer fuer den Regisseur zu einem wichtigen und umfassenden Geschichtswerk fuer die juengere Zeit der USA bestimmt.Sehenswert.

Knives Out: eine Mordgeschichte, die mit Humor und viel Prominenz erzaehlt wird. Im Stile der alten Agatha Christie Filme, mit Daniel Craig als Privat-Detektiv aus den Suedstaaten (prima Akzent!), und prominenter Besetzung, von Jamie Lee Curtis bis zu Christopher Plummer. Nicht das Ende verraten!!! 

Pain and Glory, der neueste Film von Pedro Almodovar ist gleichzeitig sein autobiografischster Film. Mit Antonio Banderas und Penelope Cruz ist er wieder mit seinen besten Stars besetzt, die ihm die Geschichte seiner Kindheit und auch die des alternden Mannes mit Intensitaet und vielen Rueckblenden in (s)eine Kinderwelt, aber auch in eine Karriere, die den Regisseur und sein Alterego, den Darsteller, in Frage stellen - resigniert schaut er zurueck und besucht die Stationen seines Erwachsenwerdens, mit viel Besonnenheit und Gefuehl. Besonders die Wiederbegegnung mit der Liebe des jungen Mannes, die sehr behutsame Annaeherung, all dies macht diesen Film, langsam und behutsam erzaehlt, sehenswert. 

The Parasite ist ein koreanischer Film, der die Goldene Palme in Cannes gewonnenen hat, nun auch den Oscar fuer besten Film zu erreichen sucht, zurecht, wie die mit Spannung geladene Handlung in diesem Drama leise und dann mit immer enger werdenenden Unheilsspirale kundtut, ein ganz besonderer Film, der die Grenzen ueberschreitet und noch lange Gespaechsstoff bleiben wird. Sehenswert!

The Lighthouse ist ein Drama in Schwarz-weiss mit Willem Dafoe und Robert Pattinson. Beide Maenner sitzen auf einer kleinen Insel fest, und streiten sich erst andeutungsweise und dann offen um die Arbeitsund Essenseinteilung, was zu Zerreisproben fuehrt. Die Menschen sind zunehmend der wuetenden Natur ausgesetzt und gehen einander allmaehlich auf die gespannten Nerven. Wie diese aufreibende Geschichte letztlich zuende geht, laesst sich zwar erahnen, aber sie mit zu erleben und mit hineingesogen zu werden in diesen Strudel, ist was "The Witch" Regisseur Robert Eggers meisterhaft zu inszenieren versteht. Besonders die Naturszenen eines Sturms sind hinreissend! 

Judy (Judy Garland, natuerlich!) wird von Renee Zellweger als der am Ende angelangten Diva hervorragend in all ihrer Tragik verkoerpert, aber leider findet der Abstieg physisch und psychisch in  ihrer letzten Phase aehnlich des Filmes Stan und Olli fern der Heimat in England und mit einer Melancholie, die es erschwert sich damit weiterhin auseinander zu setzen wollen. Die Gloria Swansons der guten alten Zeit sind ein Clichee, fuer das die Kinogeneration kaum noch Verwendung hat.  
___________________________________________

         "English - One on One"
  Language and Intercultural Training Services
              “Do you wish to speak English fluently?”  
                                                 

                         
“English - One on One” Language and intercultural Training Services offers a            variety of services ,  worldwide  -  via skype   - one on one!
                         
Would you like to improve your English?

-         Communicate in English
-         Understand the culture
-         Conduct business negotiations
-         Make new friends  

“English One on One” offers you the following services:

Language training: Assistance from degreed college language instructors with many years of language teaching experience in both English and German.

Intercultural training: certified Trainers are available to instruct in intercultural communication.

All instruction from your home or office via skype  for individualized training to 

Improve 
your language and cultural assimilation,
your vocabulary, grammar, and pronunciation  
 for excellence in communication
in American formal business and friendly conversation settings  !

Call 813-254-5088, email us at                    info@germanradioshow.com
______________________________________________

                            “German - One on One”
       Language and intercultural Training Services
                                  “Sprechen Sie Deutsch?” 
                           
                 Would you like to improve your German?
                                         

            “German - One on One” Language and intercultural Training Services        offers a   variety of services ,  worldwide  -  via skype   - one on one!
                         
We help you to:

-         Communicate in German
-         Understand the culture
-         Conduct business negotiations
-         Travel in Europe
-         Make new friends  

“German One on One” offers  you the following services:

Language training: Assistance from native speakers and degreed college language instructors with many years of language teaching experience.

Intercultural training: certified Trainers are available to instruct in intercultural communication.

All instruction from your home or office via skype  for individualized training to  improve your language,

your vocabulary, grammar, and pronunciation  

for excellence in communication

in international formal business and  friendly conversation settings
with German speaking Europe!

Call 813-254-5088, email us at Myoneonone@yahoo.com
_________________________________________

KINOKINOKINO: (auszugsweise im Audioteil)
                          

Kino 2020:
Deutsche Filme 2020:

Bruder Schwester Herz: (siehe auch unser Interview mit dem Regisseur im Fruehjahr 2020 im Programm)
Tom Sommerlattes zweiter Film seiner Trilogie, die Geschwisterbeziehungen beleuchtet, ist wie er selber sagt, eine Anlehnung an das Western Genre, jedoch spielt die Geschichte von Bruder/Schwester, die eine Rinderzucht betrieben in Deutschland. Der Film bringt uns ein Zusammenspiel von weiten Landschaftsaufnahmen und einer sowohl innigen als auch von Konflikten durchsetzten Beziehung - dem Drang der beiden inzwischen Dreissigjaehrigen nach Freiheit und Zweisamkeit um den invaliden Vater. Sie bleiben in einer Bindung, die sich nie ganz loesen laesst. Schoen erzaehlt, mit viel Mut zu Ruhe und Bewegung.  Sehenswert. 

Der Fall Collini, 
Wer Labyrinth des Schweigens und Der Staat gegen Fritz Bauer gesehen hat und ueber neuere deutsche Geschichte mehr lernen moechte, (besonders das, was noch immer gerne verschwiegen wird) dem sei dieser sehr spannende Film, der auch Elias M'Barek in einer guten ernsten Rolle zeigt, empfohlen. Wo waren Sie 1968? 

Transit: Film von dem deutschen Regisseur Petzold, zur Geschichte der Flucht durch Frankreich. Ein Schriftsteller, dessen Werk und Identitaet in die Haende eines verzweifelt Ausreise suchenden faellt, alles geht gut bis er die Frau des Verstorbenen trifft. Auch sie will verzweifelt das Land verlassen. Nach dem Roman von Anna Seghers - zeitlos - heute? Gestern? Morgen?
   
(Never Look Away) Werk ohne Author, 2018, - Film von Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck, (Das Leben der Anderen), ausgezeichneter sehr langer (188 Minuten) Film zum Leben von dem Maler Gerhard Richter. Der Kuenstler Joseph Beuys als sein Lehrer und grosser Einfluss im Westen, "ausradiert" im Osten, den er verlaesst und in der staendigen Auseinandersetzung mit seinem Schwiegervater, einem Frauenarzt und Klinikleiter, der ein dunkles Geheimnis und einen Drang nach Macht dem jungen Kuenstler entgegensetzt. Sehenswert und Oscarwuerdig. Mit Sebastian Koch,  Tom Schilling, Paula Beer, Saskia Rosendahl. 
Deutscher Beitrag zu den Oscars 2019.

Der Traffikant (Oesterreich) : Ein Junge lernt in Wien das Handwerk des Rauchwaren Haendlers, was man im oesterreichischen Traffikant nannte. Er geraet in die Zeiten des Umbruchs, und des aufsteigenden Nationalsozialismus. Er verliebt sich in eine junge Boemin und holt sich Rat bei einem guten Kunden des Ladens, bei Dr. Siegmund Freud persoenlich. Ein Film voller Poesie und Fantasie in ungewissen Zeiten.   

Der Junge muss an die Frische Luft: Biopic zum Leben des deutschen Komikers Hape Kerkeling, der auf seinem gleichnamigen Buch beruht. Ein Gesellschaftsbild der kleinen Welt des Jungen in den fruehen siebziger Jahren, von seinen guetigen Grossmuettern und einer von Depression gezeichneten Mutter, und einem Vater, den der ich-Erzaehler gleich in den ersten Bildern des Filmes als "auf Montage" zumeist im Auto beim Wegfahren charakterisiert, beschreibt. Der kleine Junge muss seine Mutter immer wieder aufheitern und wird dadurch schon frueh zum Schauspieler und Komoedianten.      

In Zeiten des Abnehmenden Lichts:  
Bruno Ganz als Patriarch einer untergehenden Familie in einem untergehenden System. An der Oberflaeche wahrt er sein Gesicht, aber es brodelt schon lange. Die russische Freiheitskaempferin, Schwiegertochter, trinkt sich den Frust und den Verlust mit Vodka aus der Seele. “Wir laufen nicht davon, wir trinken,” sagt sie als ihr Sohn desertiert, totgesagt vom noch immer seinem sterbenden System hoerigen Grossvater, er klammert sich an seinen Orden, Zeichen einer laengst ueberholten Ideologie.
Auch der Sohn, der grosses schuf, waere vielleicht auch lieber im Westen geblieben, als die Ehefrau der Partiarchen diesem blind folgte, zuerst in die mexikanische Exilwelt, jetzt nur noch in stillen Momenten verkriecht sich in ihren tropischen Wintergarten, ein Stückchen Mexiko, das sie sich bewahrt hat, wie auch ihre engste Freundin, die leise spanische Lieder summt. Das beste ist ein kaltes Buffet bei der Ehren-Nadel-Verleihung eines DDR Ordens. Was hat die Würde noch fuer einen Sinn, wenn sie nur vom Stellvertreter verliehen wird, wenn man auf Seite zwei der Zeitung steht, und wenn letzlich auch das Buffet wie die ganze Familienehre nur an der Oberfläche stand haelt, von einem kleinen Jungen, dem letzten noch unter Ostvorzeichen geborenen zum Einsturz gebracht wird.
Ausgezeichnet gespielt und erzaehlt, sehenswert!

Toni Erdmann: Amuesante Vater-Tochter Beziehung einfuehlsam ausgeleuchtet. Der kultigste Film des Jahres 2016, drei Stundenlang, sehenswert
Toni lebt als Personalberaterin ein ewig gleiches Leben, erfolgreich muss sie  jedoch Gefuehle fuer ihre Klienten, fuer die vielen Entlassungen, die diese ihr weiterreichen, verdraengen. Als ihr Vater nachreist und mit seinen verschrobenen Witzen und seinen Alteregos, darunter der Life Coach Toni Erdmann, den er mit allerlei Verkleidungen erfindet, in Form von erdachten Identitaeten bis ins Herz dringt, erwacht bei ihr endlich die Tochter, die sich nichts sehnlicher wuenscht als ihren Gefuehlen wieder zu trauen. 

Paula ist die Geschichte der Malerin in Worpswede Paula Modersohn-Becker. Mit der Feuchtgebiete Hauptdarstellerin, der Schweizerin Karla Juri bestens besetzt zeigt es eine starke Frau, die den Konventionen der Jahrhundertwende zum 20. Jahrhundert nicht entspricht und ihre Freiheit als Künstlerin sehr ernst nimmt. Bildschöne Landschaftsaufnahmen und Kostüme, die Welt der Pariser Kunst und der Künstlerkolonie gut nachempfunden. Sehenswert!


Weitere Empfehlungen: 

Der Staat gegen Fritz Bauer
Labyrinth der Luegen
Alles Auf Zucker
Alemania, Willkommen in Deutschland
Ein Hans mit scharfer Sosse
Weit (2018)
Wer Nimmt den Hund (2019)
Cleo (2019)

                                                
Burns Court Cinema, Sarasota Film Society.org

Vergessen Sie nicht sowohl Führungen als auch Filme, jeweils einer pro Woche in manchen der Programmkinos zu besuchen. Tampa Theatre und Burns Court Society gehören dazu.                 _________________________________________
                      KUNST im MUSEUM!
              Ringling Museum, Sarasota, West Florida
                                           Ringling Museum, Sarasota, Florida

Den Tag kann man aber auch schon im schoenen Park und den Galerien des Ringling Museums zubringen, wo die historischen Galerien um eine Asienabteilung seit Mai 2016 und eine Glas Galerie am Eingang des Museums die staendige Sammlung bereichert hat.  
Diese neue Asiengalerie ist mit glaenzenden grünen Kacheln aussen verkleidet, ein stilistischer Bruch mit der sonst homogenen Fassade des alten Ringling Museums. 
Am Eingang des vor einigen Jahren entstandenen Portals mit Theater und Restaurant (The Muse genannt), und immer wieder Wechsel-Ausstellungen, in diesem staatlichen ( Ringling schenkte das Museum dem Staat Florida, weswegen das Haupt-Museum montags jeweils bei freiem Eintritt zu sehen ist, denn es gehoert zum stattlichen Bildungskontingent gehoerenden Museums. 
___________________________________________________
100 years Tampa Museum of Art: 
The Making of a Museum: 100 Works, 
100 works from the permanent collection         
                                                                  Infos: www.tma.org
______________________________________________________________________
             Gasparilla Festival of the Arts
                                       
Das Fest mit 300 Kuenstlern ist in Tampa umgezogen: 
Jetzt gegenueber auf der anderen Seite des Flusses: im Julian B. Lane Park! 29.Februar/1. Maerz 2020
_______________________________________________________________
                               www.dalimuseum.org                                   
                                                            neue Ausstellung:


                 Midnight in Paris 1929: 
                      Surrealism at the Crossroads, 1929
                                                     More infos: http://thedali.org:
______________________________________________________________
Museum of Fine Arts in St. Petersburg, Florida:
       "Art of the Stage - Picasso to Hockney" - neue Ausstellung ab 24. Januar 2020! 
         
Susanne vor der Kulisse von The Golden Coquerel 

                                Das Museum of Fine Arts
                                          St. Petersburg, Florida, zeigt neue Ausstellungen: 
                                  Sonderausstellung :"Art of the Stage - Picasso to Hockney"
                                                           Buehnenbilder und Kostueme
                                                                  www.mfastpete.org



Kunst der Buehne, The Art of the Stage, die neue Ausstellung im Fine Arts Museum von St. Petersburg, FL, zeigt eine sehr schoene Sammlung von Buehnenbild- und Kostuem-Entwuerfen beruehmter Kuenstler, wie Picasso, Sonja Delaunay, David Hockney, und auch ganz zeitgenoessische Kostueme von PerformanceKuenstlern wie Leslie Dill ( ihre sind aus Papier!). Der Weglohnt auch zu Sonderveranstaltungen mit Musik des Florida Orchesters und Ballet- und Filmvorfuehrungen. Die Ausstellung laeuft noch bis zum 8.Mai 2020.
_______________________________________________________________________
                                 OPER IM KINO :


Live from the Met Opern-Auffuehrungen im KINO!
 Das Erlebnis ist hautnah und trotzdem mit technischen Einblicken hinter die Kulissen, die keine Live Oper gewaehrt. Dass bei meinem Besuch im kleineren Theater ( Cobb, Hyde Park, mit Mahlzeit, Wein, etc.) sowohl der Sitzplatz vergeben war, fuer den die Karte gekauft worden war ( 26.-, das Kino hatte auf einen anderen Saal erweitert) und, dass während der Pause statt hinter die Kulissen, der ganze Film waehrend der gesamten Zeit mit Blackout belegt wurde, weil dieses Kino eine Feuermeldung erlebte, truebte das Erlebnis ein wenig. Fuer solche spezialisierten Kinos mit Verzehr mag eine solche Veranstaltung gewisse positive Abonnenten   ( ganze Saison) begluecken, mich auf allzu Bildschirmnahen und daher weit zu lauten Genuss unvorbereitet zu bringen, bedeutet, dass ich mich noch einmal anders umschauen sollte und andere Theater , deren Fläche groesser ist, diesem Erlebnis wegen der richtigen Lautstärke dieser Hervorragenden Stimmen an der Met, vorziehen mag. Es hab Zefferellis Inszenierung von  la Boheme, unter den besten Umstaenden ( New York und live) ein Hochgenuss.
_________________________________________________________________________________
Sarasota Opera 2019/20
Opernsaison

Rigoletto  2019 
2019/20 Winter Opera Festival

Puccinis La Boheme, Feb 8 -Mar 21, 2020
Gounods Romeo und Juliette, Feb 15 - Mar 20, 2020
Donizettis Elixir of Love, Feb 22-Mar 21, 2020
Catalanis La Wally, Mar 7-22, 2020


Sarasota Opera's “HD at the Opera House” 2019/20 Season includes weekly matinee productions of
Opera, Ballet, and Theater from around the World - 
and “Classic Movies at the Opera House Presents ” series 


Tickets to  are $20 for single ticket buyers and $18 for current Sarasota Opera subscribers. All seating is general admission. Information and tickets can be found online at  or by calling (941) 328-1300. You can also visit the Sarasota Opera Box Office at 61 N. Pineapple Avenue, Sarasota, FL 34236. (“HD at the Opera House”SarasotaOpera.orgSarasota Opera Subscribers who wish to receive the 10% discount of HD at the Opera House tickets must contact the Sarasota Opera Box Office directly)

The “Classic Movies at the Opera House” twice monthly  on big screen in the elegance of the Opera House. Each presentation will begin at 7:30pm.

Sarasota Opera was awarded grants in 2014 from the  and the to purchase film projection equipment for the Opera House, and an additional "Building Opera Audiences" grant from  to support marketing.William and Marie Selby FoundationGulf Coast Community FoundationOpera America

Sarasota Opera House Presents:
Sarasota Opera recently announced its launch of a new program this spring with a series of summer concerts entitled . This series will bring Sarasota audiences musical performances of American standards, jazz, rock, bluegrass, country, and more.Sarasota Opera House PRESENTS

Subscriptions for the 2018/19 Sarasota Opera Festival Season are still available for purchase online at , by phone at (941) 328-1300 or in person at the Sarasota Opera Box Office. www.sarasotaopera.org

ABOUT SARASOTA OPERA
Based on Florida’s beautiful Gulf Coast, Sarasota Opera recently completed its internationally acclaimed Verdi Cycle making it the only company in the world to have performed every work of Giuseppe Verdi. 
In 1960, the company began presenting chamber-sized repertoire in the historic 320-seat Asolo Theater on the grounds of Sarasota’s Ringling Museum of Art. Recognizing the need for a theater more conducive to opera, the company purchased the former A.B. Edwards Theater in downtown Sarasota in 1979 and first performing in it in 1984 as the Sarasota Opera House. The theater has just undergone a $20 million renovation and rehabilitation enhancing audience amenities, while updating the technical facilities including increasing the size of the orchestra pit. The theater, which reopened in March 2008, has been called “one of America’s finest venues for opera” by Musical America.
Since 1983, the company has been under the artistic leadership of Victor DeRenzi and administrative leadership of Executive Director Richard Russell since 2012. The company has garnered international attention with its Masterwork Revivals Series, which presents neglected works of artistic merit, as well as the Verdi Cycle producing the complete works of Giuseppe Verdi. Recognizing the importance of training, Maestro DeRenzi founded the Apprentice Artist and Studio Artist programs. Sarasota Opera also maintains a commitment to education through its Invitation to Opera performances for local schools and the unique Sarasota Youth Opera program.
Sarasota Opera is sponsored in part by the State of Florida, Department of State, Division of Cultural Affairs, the Florida Arts Council, and the National Endowment for the Arts. Programs are supported in part by an award the Tourist Development Tax through the Board of County Commissioners, the Tourist Development Council and the Sarasota County Arts Council. Additional funding is provided by the City of Sarasota and the County of Sarasota.
Sarasota Opera
61 N. Pineapple Avenue
Sarasota, FL 34236
(941) 366-8450

Susanne Nielsen mit Maestro DeRenzi     
_________________________________
                                      www.operatampa.org 
                                            2019/20 Saison: 
Lady SwanWhite, 2018/19 season

Bizets Carmen, 7,8,9. Februar 2020
Gilbert/Sullivans The Pirates of Penzance, 13,14,15. Maerz 2020
Verdis Aida, 24,26.April 2020
813-229-7827 (STAR)
       __________________________________________________
                                                                  www. stpeteopera.org: 

                                   Zur neuen Saison 2019/20:
  St. Petersburg Opera präsentiert in St.Petersburg, Florida, 
www.stpeteopera.org
Palladium Theatre, 235 Fifth Ave N, St. Petersburg, FL 33701

For tickets, please call
727-823-2040

____________________________________________________________________

                           The Florida Orchestra  2019/2020
Tampa Bay Times Masterworks Series in Florida

     Under the leadership of Maestro Michael Francis
                                         
       Abonnements und Informationen zur 2019/20 Saison des Florida Orchesters bitte bei www.floridaorchestra.org  
                            

Pre-Concert Conversations

All of the Tampa Bay Times Masterworks concerts offer pre-concert conversations in each hall beginning one hour before curtain time.   To provide audience members with a more enjoyable concert experience, guest conductors and artists discuss the personalities and circumstances behind the music as well as share fun and informative insights and anecdotes related to each program.

Tickets: Continued Dedication to Accessibility
At the onset of the 2019/2020 season, TFO announced a bold, mission-based accessibility initiative and lowered ticket prices for all Masterworks and Pops series concerts, simplified series packaging and diversified programming so that more people in Tampa Bay might enjoy live symphonic music.  Announcing a price freeze, the orchestra will continue to offer the same affordable prices this season.  Individual concert tickets for all Masterworks and Pops Series remain at $15, $30 and $45 per ticket.  Other concert series ticket prices will also remain the same:  Coffee Series concerts are priced from $24 to $42 each, and Rock Series concerts are priced at $35, $55 and $75 each.  Venue facility fees apply to all purchases.  Some restrictions apply.

Six Masterworks subscription packages are offered in packages of 14, 10, 7 and 5 pre-selected concerts.  These fixed package subscriptions feature a variety of benefits including premium seating, free flexible ticket exchange privileges and other added-value amenities.

TFO also offers a “Compose Your Own” Series whereby subscribers can create customized packages by mixing and matching any combination of Masterworks and Pops concerts for just $25 per ticket.  A minimum of three concerts is required and good seats are made available on a first-come, first-served basis.   Fixed package benefits do not apply.

                        

For information on sponsorships, underwriting opportunities or table reservations, please contact us at admin@floridaorchestra.org. 
Subscriptions are on sale now.  For information on the 2019/2020 season, call the TFO Ticket Center at 727.892.3337 or 800.662.7286 Monday through Friday, 9 a.m. to 5 p.m. or Saturday and Sunday, 10 a.m. to 3 p.m., or purchase online at www.floridaorchestra.org.  Single tickets will go on sale in August.

Tickets are on sale at 800-662-7286 and online at www.floridaorchestra.org.

               Susanne mit Florida Orchestra Maestro Michael Francis und seiner Frau Cindy

Become a fan of The Florida Orchestra on Facebook at www.facebook.com/FloridaOrchestra; or follow them on Twitter at  www.twitter.com/FlaOrchestra.

About The Florida Orchestra
Performing nearly 100 concerts annually in the tri-city area of Tampa, Clearwater, and St. Petersburg, The Florida Orchestra is recognized as Tampa Bay's leading performing arts institution, one of the leading professional symphony orchestras in Florida, and one of the most vibrant orchestras in the United States. With live performances including the Tampa Bay Times Masterworks, Raymond James Pops, Coffee Concerts, Duke Energy Morning Masterworks, new Rock Concert series, as well as Youth Concerts and Free Pops in the Park Concerts, The Florida Orchestra offers a vast scope of concerts each year. The mission of The Florida Orchestra is to enrich the life of the Tampa Bay area as it inspires, entertains and educates a wide and diverse audience with the unique experience of live symphonic music, ensuring that future generations will continue to enjoy this legacy that so magnificently celebrates the human spirit.
Have you attended the Florida Orchestra's Masterworks or Pops Series yet?
Tickets to all performances can be purchased by calling 800-662-7286 and online at www.floridaorchestra.org.

Lieben Sie Konzerte?
Ds Florida Orchester laedt Sie zu seinen Konzerten der Pops- und Masterworks-Serie ein. Unter der Leitung von Maestro Michael Francis spielt das Orchester in den drei Hallen der Tampa Bay.  Die deutsche Funksendung bringt Ihnen Gespräche  mit Deutsch- sprachigen Solisten und Gastdirigenten dieses Orchesters und auch einige mit Maestro Francis selbst im Audioteil der Sendung.
Karten bekommen Sie fuer die verkehrsguenstig gelegene Ruth Eckerd Hall, wo das Orchester sonntags spielt, oder samstags fuer das Mahaffey Theater in St. Petersburg und Freitagskonzerte im Straz Center for the Performing Arts in Tampa. Auch vormittags gibt es Coffee Concerts und Sonderkonzerte. Auch im Park in Schulen und Krankenhäusern  spielt das Orchester mehrmals im Jahr.
Wer dieses fantastische Orchester noch nie gehoert hat, oder einmal reinschnuppern moechte, sollte dies unbedingt hier tun. Unter 18jaehrige haben freien Eintritt zur Masterworks Serie.

Wir, das kann ich Ihnen aus Erfahrung sagen, koennen uns gluecklich schaetzen, dass wir hier ein hauptberufliches Orchester von dieser Qualitaet haben.Wenn Sie es auch in jeder deutschen Kleinstadt haben, so ist das hier in den USA nur in ganz wenigen Städten der Fall.

Sie koennen sich an der Abendkasse oder per Telefon Einzelkarten oder Abonnements bestellen. Kartenpreise beginnen schon bei 15.- dollar. Rufen Sie an: 727-892-3337 oder gebuehrenfrei von ausserhalb 1-800-662-7286. 

_________________________________________________________

Ihnen noch eine schöne Woche, bis zum nächsten  Sonntag wünscht  Ihnen Ihr German Radio Team,

                                      Susanne, Anneliese, Renate, und an der Technik Bill Davidson

(Cookies helfen uns Ihnen unsere Serviceleistungen zu erbringen, indem Sie unsere Serviceleistungen in Anspruch nehmen erklären  Sie sich mit dem Gebrauch von cookies einverstanden.)
Diese Website verwendet Cookies von Google, um Dienste anzubieten und den Traffic zu analysieren. Deine IP-Adresse und dein User-Agent werden zusammen mit Messwerten zur Leistung und Sicherheit für Google freigegeben. So können Nutzungsstatistiken generiert, Missbrauchsfälle erkannt und behoben und die Qualität des Dienstes gewährleistet werden.

Ihnen noch eine schoene Woche, bis zum naechsten Sonntag wuenscht Ihnen Ihre Susanne Nielsen mit Produzent Bill Davidson


                                                      Susanne und Produzent Bill